Kulturbund Eutin e.V. •  Postfach 427  •  23698 Eutin  •  kultur@kulturbund-eutin.de

Der Untergang des Hauses Usher

Figurentheater mit Livemusik nach der Erzählung

von Edgar Allan Poe

Roderick Usher, sterbenskranker letzter Spross eines degenerierten Adelsgeschlechtes, bittet seinen Freund aus Studienzeiten, ihm Gesellschaft zu leisten, um die Krankheit erträglicher zu machen. Von Neugier und dunklen Ahnungen getrieben, erreicht der Freund Haus Usher, ein heruntergekommenes, einsam gelegenes Anwesen, in dem außer Roderick einige schweigsame Diener und die ebenfalls dahinsiechende Zwillingsschwester des Gastgebers wohnen. Kurz nach Ankunft des Freundes stirbt Lady Magdalena Usher. Doch das ist nur der Beginn einer Reihe seltsamer Ereignisse. Vergeblich versuchen die Freunde, während ein Sturm tobt, das düstere Gemäuer mit Leben zu füllen und sich gegen den Untergang zu stemmen … »Ein literarischer Leckerbissen, faszinierend umgesetzt«, schrieb die Hamburger Morgenpost über die Inszenierung, die den Monica- Bleibtreu-Preis 2019 in der Kategorie Klassiker im Rahmen der 8. Privattheatertage erhalten hat.
Binchen Filmtheater 21.2.2020, 20 Uhr
© Leigha Hodnet
Eintritt: 14,- bis 10,- Euro Kartenvorverkauf in der Tourist-Info Eutin am Markt
Eine Inszenierung der Bühne Cipolla. Mit Sebastian Kautz und Gero John (Cello)
ABO