Kulturbund Eutin e.V. •  Postfach 427  •  23698 Eutin  •  kultur@kulturbund-eutin.de

Kabarett(isten) im KZ

Jüdische Künstler auf Schellack Grammophon-Lesung mit Jo van Nelsen
Am 27.1. gedenkt die Welt der Opfer des Nationalsozialismus. Jo van Nelsen trägt seinen Teil mit diesem Abend zu einem der unheimlichsten Kapitel der Naziherrschaft bei: Kabarett im KZ! Ob in Westerbork, Sachsenhausen oder Theresienstadt – viele der inhaftieren Unterhaltungsstars der Weimarer Republik traten auch hier auf – manchmal heimlich, manchmal auf Befehl. Dieses Stück fast vergessener, weil problematischer Kulturgeschichte lässt der Frankfurter Musikkabarettist Jo van Nelsen in einer Grammophonlesung wieder sichtbar werden. Er wird von den Schicksalen vieler inhaftierter Künstler (wie Isa Vermehren, Willy Rosen, Paul O´Montis, Kurt Gerron, u.a.) erzählen, ihre Texte lesen, ihre Lieder singen und von Schellackplatten spielen. Ein weiterer Abend gegen das Vergessen. Und doch ist es auch ein Abend, an dem es viel zu Lachen gibt – denn die vorgestellten Autoren und Interpreten waren einfach Meister ihres Fachs!
Binchen 29.1.2022, 20 Uhr
Karten zu 12,- /10,- Euro nur per Mail: theater@kulturbund-eutin.de oder per Telefon: 04521- 779 538.
© Leigha Hodnet